HALLO

Willkommen im MedCenter
Oberwiehre, Freiburg.

UNSER MEDCENTER OBERWIEHRE

Das Zentrum für ganzheitliche
Orthopädie und Physiotherapie in Freiburg.

BEHANDLUNGSSCHWERPUNKTE

Um eine ganzheitliche Behandlung zu gewährleisten, arbeiten unser Ärzte und Physiotherapeuten interdiziplinär und eng zusammen.
Das Behandlungskonzept des MedCenter Oberwiehre besteht dabei aus folgenden Schwerpunkten:

Craniomandibuläre Dysfunktion


Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) kann eine Vielzahl von Symptomen wie Tinnitus, Schwindel und Kopfschmerzen auslösen.
Zur Behandlung und Erforschung von craniomandibulären Dysfunktionen arbeiten unsere Ärzte und Physiotherapeuten eng mit unseren zahnmedizinischen Partner-Praxen zusammen.

Nach Schätzungen von Carlson, Kopp, Türp und anderen Autoren muss weltweit von einer Prävalenz von ca. 35 % ausgegangen werden. Ein Großteil dieser Patienten kompensiert durch sportliche Betätigungen oder Körperübungen wie Alexander-Technik oder Feldenkrais über Jahre die mit einer CMD verbundenen Probleme. Allerdings erschöpft sich irgendwann dieser Kompensationsmechanismus, und dann stellen sich diese Patienten mit einer Fülle von Symptomen in der Praxis vor, ohne dass der rote Faden, der zur CMD führen könnte, gesehen wird




Osteopathie


Im Jahr 1874 stellte Andrew Taylor Still (1828-1917) seine Philosophie und Praxis der Osteopathie erstmals vor. Seine Enttäuschung über die damals praktizierte Medizin führte zur Formulierung eines neuen medizinischen Konzeptes, das er Osteopathische Medizin nannte.

Still hatte im Rahmen seiner Philosophie im wesentlichen folgende Grundkonzepte:

  1. Die Einheit des Körpers.
  2. Die heilende Kraft der Natur, wobei die Rolle des Arztes sei, diese Fähigkeit zu unterstützen.
  3. Er hielt das muskuloskelettale System für einen integralen Teil des Körpers, über dessen Behandlung die Gesundheit des gesamten Körpers beeinflussbar wäre.
  4. Die Beziehung von Struktur und Funktion, wobei er der Überzeugung war, dass die Struktur die Funktion und die Funktion ihrerseits die Struktur beeinflußt.
  5. Die Anwendung der Manipulationstherapie.
Mit Stills zunehmendem klinischen Erfolg und wachsender nationaler sowie auch internationaler Berühmtheit kamen sehr viele Hospitanten zu ihm, um die neue Wissenschaft der Osteopathie zu erlernen.
Dies führte 1892 zur Gründung des ersten College für osteopathische Medizin in Kirksville (Missouri). Im Jahr 1995 gab es bereits 17 solcher Colleges in den Vereinigten Staaten, die über 2000 Studenten pro Jahr ausbilden. M E H R




Spiraldynamik


Die Spiraldynamik wurde von Christian Larsen zusammen mit einer internationalen Forschergruppe entwickelt. Im Mittelpunkt dieser Therapie einer „anatomisch richtigen Bewegung“ steht die Helix als universaler Grundbaustein der Natur vgl. z.B. DNS, Wasserstrudel, Knochenaufbau. Wir können mit Hilfe dieses Konzeptes von der Natur lernen und den Bewegungsablauf des menschlichen Körpers optimieren. Dreidimensionale Bewegungen fördern die Bewegungsintelligenz und beugen Überlastungssyndromen, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen vor. Diese „intelligente Gebrauchsanweisung für den menschlichen Körper“ ist sowohl in der Therapie, im Training als auch im Alltag einsetzbar. Erfahren Sie mehr unter www.spiraldynamik.com.




Powerspine by Dr. Alfen


Eine zu schwach ausgebildete autochthone Rückenmuskulatur (die tiefen stabilisierenden Muskeln an der Wirbelsäule) ist die häufigste Ursache von akuten und vor allem chronischen Rücken- (Lumbalgien) und Nackenschmerzen. Diverse Ursachen führen zu einer Atrophie und Verfettung diese Muskeln, was nur durch diese speziellen Geräte, der medizinischen Trainingstherapie mit dem Powerspine, von Dr. Alfen wieder beseitigt werden kann. M E H R




Manuelle Therapie


In der manuellen Therapie wird mit bestimmten Techniken auf Gelenke und umliegende Strukturen eingewirkt. Durch Traktion werden die Gelenkpartner voneinander entfernt, dadurch wird die Kapsel des Gelenkes behandelt, die Bildung der gelenkernähernden Flüssigkeit wird angeregt und Schlackenstoffe können ausgeschwemmt werden. Schmerzlinderung, Entlastung und Druckminderung sind die Folge. Ziel ist das Erreichen einer physiologischen Gelenkbeweglichkeit. Durch translatorisches Gleiten werden die Gelenkanteile parallel gegeneinander bewegt, um Gelenkspiel und damit die Beweglichkeit wieder herzustellen. Die umliegenden Weichteile müssen ebenso behandelt werden, um eventuelle Verkürzungen infolge von mangelnder Beweglichkeit zu beheben.




Gyrotonic Expansion System®


Das Einzigartige dieses Systems ist, daß es gleichzeitig und mit minimalem Kraftaufwand stärkt und dehnt, den Bewegungsumfang vergrößert und die Koordination schult. Das GYROTONIC EXPANSION SYSTEM® wurde entwickelt unter Verwendung von zentralen Bewegungsprinzipien aus Yoga, Ballett, Gymnastik und Schwimmen und es basiert auf den Prinzipien der Essentials of Body Kinetics TM der Gyrokinesis.





DAS SIND WIR

Sybille Flaig | Physiotherapie | MedCenter Oberwiere

Sybille Flaig

PHYSIOTHERAPEUTIN

Dr. Paul-H. Ridder | Orthopädie | MedCenter Oberwiehre

Dr. Paul-H. Ridder

ORTHOPÄDE

Der Körper des Musikers oder Künstlers ist sein Werkzeug, daher sind wir auch auf Musikermedizin spezialisiert.

DR. PAUL-H. RIDDER

BEHANDLUNGSSPEKTRUM A-Z

Akupunktur

AKTUELLES

In speziellen Kursen für Ärzte verschiedener Fachrichtungen, Zahnärzte sowie Physiotherapeuten soll die interdisziplinäre Zusammenarbeit im Bereich CMD unterrichtet werde...
CMD aus osteopathischer Sicht Teil 2
Beginnt am 17. Sep..
€560
 

UNSERE PARTNER

UNSER MEDCENTER OBERWIEHRE

Das Zentrum für ganzheitliche
Orthopädie und Physiotherapie in Freiburg.

MedCenter_Logo.png
MedCenter_Logo.png